Mittelalter Töpfe Produktüberblick

Mittelalter Töpfe – Mittelalter Töpfe einfach online kaufen Topf ist nicht Topf und beim Kauf von Töpfen wie auch den Mittelalter Töpfe, sollte man einiges beachten. Klar beim Thema Messer, Kochtöpfe und anderen Küchenutensilien, ist in Zeiten von permanenten Kochsendungen, ein wahrer Hype entstanden. Doch verdienen Mittelalter Töpfe und andere Töpfe durchaus ein wenig Aufmerksamkeit, denn ein Kochtopf-Set kann gerne auch mal alles andere als günstig sein. Eben drum sollte man vor dem Kauf eines Topfes so manches beachten, Preise vergleichen und den einen oder anderen Testbericht lesen. Wir widmen uns gleich dem Mittelalter Töpfe und zeigen auf, wo man Mittelalter Töpfe günstig und bequem kaufen kann. Unsere Datenbank greift auf zahlreiche Anbieter und Shops für Mittelalter Töpfe zu und zeigt somit spielend leicht auf, wo man einen Mittelalter Töpfe finden kann. Vorab jedoch noch einige Informationen zu Töpfen allgemein.

Fast alle Töpfe in unseren Küchen werden aus Edelstahl sein, doch hier und da wird man auch Aluminium Töpfe oder die ganz besonderen Töpfe aus Kupfer finden. Auch Glas Töpfe oder Keramik Töpfe gibt es vereinzelt. Im Set sind Töpfe meist ein wenig günstiger als wenn man sie einzeln kauft. Aber ist günstig gleich gut und was macht einen guten Topf aus? Darauf gehen wir ein, bevor wir uns den Mittelalter Töpfe widmen. Ein guter Topf wird vom Boden aus gleichmäßig heiß und das im besten Fall möglichst schnell. Tatsächlich spielt beim Kochen auch die Energieeffizienz eine Rolle, so spart man Geld und die Umwelt, wenn man leistungsstarke Töpfe kauft. Allergiker sind übrigens gute beraten, auf nickelfreie Töpfe zu achten.

Mittelalter Töpfe – Hier findet man einen Mittelalter Töpfe kinderleicht

In dieser Liste zeigen wir einige Mittelalter Töpfe Anbieter auf. Mit nur wenigen Klicks, gelangt man zum jeweiligen Anbieter für den Mittelalter Töpfe.

Angebot
Mittelalter
Mittelalter - faszinierende Welt der Schlösser, Ritter und Gaukler? Oder barbarische Welt der Kreuzzüge, Scheiterhaufen und Hexenverbrennungen?In unseren Köpfen existieren beide Mittelalter-Bilder. Der wissenschaftliche Blick ist nüchterner, aber nicht weniger faszinierend. Lesen Sie im historischen Epochenband über das Mittelalter als Epoche zwischen Altertum und Neuzeit, über seine Charakteristika und Eigenheiten:- Diskussion von Epochenbild, Epochenbegriff und Epochengrenzen - Lebensbedingungen und Weltbilder - Gemeinschaftsformen: Familie, Haus, Stadt, Herrschaft, Genossenschaft - Herrschaftsformen und Herrschaftsstrukturen: Königtum, Kirche, Grundherrschaft, Lehnswesen - Kommunikation und Kultur: Wort, Schrift, symbolorientiertes Handeln - Wissensorganisation, Wissensvermittlung und Wissenserweiterung: Klosterschule, Universität, Erfindungen -Räumliche und soziale Mobilität: Entdeckungen, neue Eliten Harald Müller legt sein maßstabsetzendes Lehrbuch in durchgesehener und aktualisierter Auflage vor.
Angebot
Ein Jahr im Mittelalter
Eine faszinierende, reich bebilderte Alltagsgeschichte des MittelaltersDie Popularität des Mittelalters ist seit vielen Jahren ungebrochen. Es sind die konkreten Dinge des Lebens, die besonders faszinieren: Wie lebten und starben die Menschen? Wie feierten sie, wie zogen sie sich an und was aßen sie? Was taten sie bei Krankheit, wie schützten sie sich vor Hitze und Kälte? Woran glaubten sie, wovor hatten sie Angst, was machte ihnen Mut? Der Autor beschreibt anschaulich und mithilfe zahlreicher farbiger Abbildungen den thematisch in zwölf (Monats-)Kapitel gegliederten Jahreslauf und ermöglicht dem Leser ein unmittelbares Eintauchen in die fremde Welt vor 1000 Jahren. Ausstattung: Mit zahlreichen farbigen Abbildungen
Angebot
Mittelalter / Benny Blu 253
Benny Blu geht mit dir auf Zeitreise in eine Spannende Epoche: das Mittelalter. Was sind Stände? Wer lebte auf der Burg? Wie spielten die Kinder? Und was ist der Unterschied zwischen König und Kaiser? Benny Blu Lernbuch, Format DIN A6, 32 Seiten, geheftet, 4/4 farbig
Angebot
Das Mittelalter
»Bei weitem die beste einbändige Gesamtdarstellung des Mittelalters.«Paul Freedman, Yale University1000 Jahre europäisches Mittelalter: Souverän schildert und deutet Chris Wickham eine der bedeutendsten weltgeschichtlichen Epochen neu. Eine ebenso präzise wie grandiose Darstellung eines Jahrtausends, das uns bis heute prägt. Zwischen dem Zusammenbruch des weströmischen Reichs und der Reformation liegt eine 1000-jährige Periode gewaltiger Umwälzungen. In einer elegant geschriebenen, umfassenden Darstellung präsentiert Chris Wickham das europäische Mittelalter als eine Epoche gewaltigen Tatendrangs und tiefgreifenden Wandels. Stilsicher und klar erklärt er die wichtigsten Veränderungen in den einzelnen Jahrhunderten, zu denen so zentrale Krisen und Ereignisse wie der Untergang des weströmischen Reichs, die Reformen Karls des Großen, die feudale Revolution, die Zerstörung des byzantinischen Reichs, und das entsetzliche Wüten der Pest gehören. Mit erhellenden Momentaufnahmen unterstreicht Wickham, wie sich die verändernden sozialen, ökonomischen und politischen Umstände auf das Alltagsleben der Menschen und auf internationale Ereignisse auswirkten. Der Autor bietet sowohl eine neue Interpretation des europäischen Mittelalters als auch eine provokative neue These, inwiefern und warum das Mittelalter bis in unsere Gegenwart hineinwirkt. Eine der fesselndsten Darstellungen des mittelalterlichen Europa seit Jahrzehnten und ein intellektuelles Abenteuer.»Das ist genau das Mittelalter, das wir im 21. Jahrhundert kennenlernen müssen.«John Arnold, University of Cambridge
Angebot
Das Mittelalter
Ritter in glänzenden Rüstungen und trutzige Burgen: Das Mittelalter fasziniert Groß und Klein. In diesem Heft für junge Leser erfahren Neun- bis Vierzehnjährige alles über das Mittelalter. Nicht bloße Jahreszahlen stehen im Mittelpunkt, sondern ganz Alltägliches: Wie lebten Kinder und Jugendliche auf der Burg? Wie sah der Schulunterricht aus? Und konnte jeder Ritter werden, der es wollte?Kindgerecht erklärt, nimmt auch das Konstanzer Konzil anlässlich des Jubiläums einen breiten Raum ein.Die Texte sind prägnant und einfach formuliert, groß gesetzt und dadurch sehr gut lesbar. Im sehr bunten Layout dominieren die Bilder, Bastelanleitungen und Rätsel regen zum Mitmachen an; so macht das Lesen besonders viel Spaß und das Erlernte kann vertieft und unter Beweis gestellt werden.
Angebot
Mittelalter
Derzeit lässt sich ein stetig steigendes öffentliches Interesse am Mittelalter beobachten. Manche sprechen daher sogar von einem "Mittelalter-Boom". Im Gegensatz dazu steht die äußerst stiefmütterlich Behandlung des Mittelalters in den Lehrplänen für den Geschichtsunterricht. Wer Mittelalter im Geschichtsunterricht behandeln will, gerät somit leicht in eine Zwickmühle.Der Quellenband "Mittelalter" gibt Lehrerinnen und Lehrern Hilfsmittel an die Hand, um die begrenzte Unterrichtszeit, die für die mittelalterliche Geschichte zur Verfügung steht, möglichst effektiv zu nutzen. Ergänzt wird der Band durch eine umfangreiche Bibliographie zur Mittelalterdidaktik.
Angebot
Mittelalter / Was ist was Bd.118
Durch Europa reiste man auf Pfaden, zum Zähne ziehen ging man zum Friseur und Bett und Badewasser wurden mit anderen geteilt. Willkommen in der faszinierenden Welt des Mittelalters! WAS IST WAS beschreibt das Leben auf der Burg, in der Stadt und im Kloster. Und wie wurden aus Pagen Ritter? Warum legte der Burgherr sein Geld auf die "hohe Kante"? Wie kam es zu den legendären Kreuzzügen?
Angebot
Im Mittelalter
Nicht berühmte Herrscher, grausame Kriege oder denkwürdige Ereignisse sind das Thema des Historikers Ian Mortimer, sondern der Alltag der Menschen im Mittelalter: Wie feierten sie? Worüber lachten sie? Wie liebten sie? Mortimer beschreibt, wie es in den engen Gassen roch, welche Mahlzeiten sich die Bewohner zubereiteten und wie man sich auch ohne Handy und SMS in Windeseile verständigte. Endlich ein Buch, das zeigt, dass Geschichte nicht nur studiert, sondern auf einer Zeitreise erlebt werden kann!
Angebot
Das Mittelalter
»Bei weitem die beste einbändige Gesamtdarstellung des Mittelalters.«Paul Freedman, Yale University1000 Jahre europäisches Mittelalter: Souverän schildert und deutet Chris Wickham eine der bedeutendsten weltgeschichtlichen Epochen neu. Eine ebenso präzise wie grandiose Darstellung eines Jahrtausends, das uns bis heute prägt. Zwischen dem Zusammenbruch des weströmischen Reichs und der Reformation liegt eine 1000-jährige Periode gewaltiger Umwälzungen. In einer elegant geschriebenen, umfassenden Darstellung präsentiert Chris Wickham das europäische Mittelalter als eine Epoche gewaltigen Tatendrangs und tiefgreifenden Wandels. Stilsicher und klar erklärt er die wichtigsten Veränderungen in den einzelnen Jahrhunderten, zu denen so zentrale Krisen und Ereignisse wie der Untergang des weströmischen Reichs, die Reformen Karls des Großen, die feudale Revolution, die Zerstörung des byzantinischen Reichs, und das entsetzliche Wüten der Pest gehören. Mit erhellenden Momentaufnahmen unterstreicht Wickham, wie sich die verändernden sozialen, ökonomischen und politischen Umstände auf das Alltagsleben der Menschen und auf internationale Ereignisse auswirkten. Der Autor bietet sowohl eine neue Interpretation des europäischen Mittelalters als auch eine provokative neue These, inwiefern und warum das Mittelalter bis in unsere Gegenwart hineinwirkt. Eine der fesselndsten Darstellungen des mittelalterlichen Europa seit Jahrzehnten und ein intellektuelles Abenteuer.»Das ist genau das Mittelalter, das wir im 21. Jahrhundert kennenlernen müssen.«John Arnold, University of Cambridge
Angebot
Mittelalter I, DVD
Das FrühmittelalterKarl der Große wird im Jahre 800 in Rom zum Kaiser gekrönt. Hinter dem Frankenkönig liegt ein beeindruckender Aufstieg zum mächtigsten Herrscher Europas. Er erweitert sein Reich durch zahlreiche Kriegszüge, treibt die Christianisierung voran und fördert Künste und Wissenschaften.Seine Herrschaft ist ein Schwerpunktthema der DVD Mittelalter I. Auf dieser gehen wir besonders auf die Phase des frühen Mittelalters ein, ausgehend vom Ende des Weströmischen Reiches, der Ausbildung des Frankenreiches bis hin zum Ende der karolingischen Dynastie. Die Nachbarn des abendländischen Europas, Byzanz und der islamische Kulturraum, werden ebenfalls thematisiert.Zentrales Anliegen ist die Vermittlung der Andersartigkeit des Mittelalters, vor allem seiner gesellschaftlichen und politischen Grundstrukturen, die sich fundamental von unseren heutigen Lebens- und Wertvorstellungen unterscheiden. Um den Lernenden die mittelalterliche Lebenswelt nahezubringen, drehen wir an historischen Orten wie dem Aachener Dom oder Kloster Corvey. Besonders "nah" rückt das Mittelalter im Museumsdorf Düppel und im Freilichtlabor Lauresham - Orte, an denen mittelalterliches Dorfleben und ein karolingischer Herrenhof so authentisch wie möglich rekonstruiert werden.WissenschaftlerInnen und MuseumspädagogInnen ordnen im Interview historische Zusammenhänge schülergerecht ein. Als Berater unterstützt uns Gerd Althoff, Professor für mittelalterliche Geschichte.
Angebot
Das Mittelalter
Johannes Frieds große Geschichte des MittelaltersEine grandiose Reise in ein Jahrtausend voller schöpferischer Energien und dramatischer AuseinandersetzungenJohannes Fried, einer der großen Mediävisten unserer Zeit, schildert in seinem Buch die faszinierende Geschichte jener Menschen und Mächte, die Europa zu seiner geistigen und kulturellen Einheit formten, die Grundlagen der modernen Nationen schufen, Staat und Kirche in zähem Ringen voneinander lösten, die Freiheit des Bürgers erfanden und auf vielen Feldern, von der Wissenschaft bis zur Entdeckung ferner Länder, in neue Welten aufbrachen.Einzelne Menschen - bald ein Papst, bald ein König, bald ein Gelehrter, Missionar oder Kaufmann - machen sich dem Leser im Laufe des Buches bekannt und geleiten uns durch ihre Zeit. Sie lassen uns teilhaben an ihren Erfahrungen und Konflikten, an ihren Erlebnissen und Ideen. Johannes Frieds souveräne Erzählkunst bringt uns auf diese Weise das angeblich so "finstere" Mittelalter nahe, wie es nur wenigen Historikern gelingt. Die viel gescholtenen aufregenden Jahrhunderte des Mittelalters, so zeigt uns dieses bedeutende Werk, eröffnen in Wahrheit den Weg in unsere moderne Welt.
Angebot
Alltag im Mittelalter
Von Wäldern und (Ab)Wässern, vom Fluchen und von der Liebe, vom Unrat auf den Straßen und von Gotteslästerung im Mittelalter handelt dieses Buch. Diese scheinbar weit auseinander liegenden Themen werden von der Frage geleitet, wie der mittelalterliche Mensch mit seinem Lebensumfeld, mit der Natur, mit seinen Mitmenschen umging. Wie konnte er in seiner Welt bestehen?Ernst Schubert gelingt es glänzend, die Alltagsgeschichte der mittelalterlichen Männer Frau aus dem Volke zu schreiben, indem er die spezialisierten Zweige der Geschichtsforschung - historische Geographie und literaturwissenschaftliche Mediävistik, Mentalitätsgeschichte und Umweltgeschichte - zusammenführt. Anschaulich und quellennah, derb und amüsant, kommt dem Leser nach der Lektüre manches weit fremder vor, als er es sich vorgestellt hatte, manches aber auch weit 'unmittelalterlicher'.
Angebot
Zurück ins Mittelalter?
Die Präsidentschaftswahlen in den USA und die Corona-Pandemie haben eines gemeinsam: Sie zeigen einer breiten Öffentlichkeit, dass Aberglaube und Mystik in unserer 'zivilisierten' Welt wie im 'finsteren Mittelalter' verbreitet sind, sodass sich die Frage aufdrängt, inwieweit Vernunft als universelle Urteilsinstanz verspielt hat. Vorurteile und Ideologien und nicht zuletzt mystischer Glaube beeinflussen viele Bereiche unseres täglichen Lebens, von der Heilkunde bis zur Pädagogik, wobei Misstrauen ein allgemeines Lebensgefühl zu werden scheint, was sich zu einem globalen Problem auswachsen kann.Wie es dazu kommen konnte, wird aus Sicht der Philosophie, Psychoanalyse, Entwicklungspsychologie und Neurobiologie dargestellt. So kommen Philosophen wie Schopenhauer und Kant, Psychoanalytiker wie Freud, Adler und Erikson oder Psychologen wie Loevinger, Maslow und Rogers zu Wort.Prof. Dr. med. Gerd Jungkunz, geboren in Fürth in Bayern, Jahrgang 1946, ist Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie, Neurologie und Geriatrie. Er blickt auf eine fast 50-jährige Tätigkeit mit seelisch Erkrankten zurück. Eines seiner wichtigsten Anliegen ist, verändertes Befinden und Verhalten aufgrund des inneren subjektiven Erlebens verstehen zu können.Das bizarre Benehmen vieler Menschen während des Wahlkampfs in den USA oder während der Corona-Pandemie war Anlass dieses Buch zu schreiben. Um das Verhalten nachfühlen zu können, sucht der Autor Antworten aus den Wissensgebieten der Philosophie, Verhaltenslehre, Psychologie, Psychoanalyse und Soziologie.
Angebot
Mode im Mittelalter
Kleidung trägt man auf dem Leib, Mode entsteht im Kopf. Die textilen Hüllen waren im Mittelalter willkommener Schutz vor Witterung und unerwünschten Blicken, ihre Bedeutung aber erschöpfte sich nicht im praktischen Nutzen.Jan Keupp erzählt in diesem Band ebenso aufschlussreiche wie spannende Kleidergeschichten aus dem Mittelalter: Welche Kleiderkonventionen es in der mittelalterlichen Gesellschaft gab. Was Kleider über ihren Träger verrieten: etwa über Alter, Stand, oder Profession. Aber auch Gesinnung und moralische Qualität glaubte man an Farbe, Schnitt und Verarbeitung ablesen zu können. Denn sich einkleiden hieß stets auch: sich als Person einordnen in ein Gefüge von Zeichen und Symbolen. Unzählige Geschichten des Mittelalters beschäftigen sich mit der Frage der angemessenen Gewandung. Sie künden von Skandalen und Innovationen, erzählen von sozialen Aufsteigern und Aussteigern. Denn gerade weil das Gewand die Blicke auf sich zog, wurde es zum Träger subtiler Botschaften.
Angebot
Perücke "Mittelalter"
Perücke "Mittelalter" – und im Nu verwandeln Sie sich in eine holde Maid, die mit Knechten und Burgherren ums mittelalterliche Lagerfeuer tanzt.Besonderheiten: lange, lockige Haare, zwei am Hinterkopf zusammengebundene Haarsträhnen, geflochtener HaarkranzLieferumfang: PerückeGrößenhinweis: Universalgröße für Erwachsene, Haarlänge 68 cmDetails: größenverstellbare PerückeFarbe: dunkelbraunMaterial: 100 % PolyesterDa die Frauen im Mittelalter ihre Haare sehr lang trugen, ist diese Langhaar-Perücke für Ihren Mittelalterlook ideal. Das schön glänzende, braune Haar wirkt mit dem geflochtenen Haarkranz sehr authentisch und bringt nicht nur die Augen der holden Maid zum Strahlen. Da wird die mittelalterliche Königin glatt neidisch und legt sich für ihren nächsten Auftritt auch diese Mittelalter-Perücke zu – mit Erfolg: Tosender Jubel und Handgeklapper ertönt, als die schöne Königin vor die Partymeute tritt!
Angebot
Mittelalter-Cape unisex
Mittelalter-Cape – einfach Cape überwerfen und ins mittelalterliche Treiben der Stadt eintauchen!Besonderheiten: mit gewebter Zierborte und KapuzeLieferumfang: ein Mittelalter-CapeGrößenhinweis: Länge 77 cm, Universalgröße für ErwachseneDetails: vorn mit KlettverschlussFarbe: bordeauxStoffart: aus robustem Baumwoll-Polyester-GewebeMaterial: 50 % Baumwolle, 50 % PolyesterSalve! Seid gegrüßt, Adlige und Ritter, Gaukler und Barden, Burgfräuleins und Wegelagerer! Durch die Tore unserer Stadt tretet ein und macht euch in eurem Mittelalter-Kostüm auf den Weg durch eure ganz persönliche Zeitreise ins Mittelalter: Taucht ein in eine Welt voller Magie und erlebt eine unvergessliche Zeit im faszinierenden Lagerleben. Ob im Fasching, auf der Mottoparty oder auf Mittelaltermärkten und -festen – mit dem Mittelalter-Kostüm von buttinette seid ihr nicht nur Gast, sondern Teil des mittelalterlichen Treibens hinter den ehrwürdigen Mauern unserer Stadt. Lebt wohl!
Angebot
Das Reich im Mittelalter (eBook, PDF)
Das Reich im Mittelalter (eBook, PDF)
Angebot
Beutel "Mittelalter", braun
Beutel "Mittelalter" – der ideale Platz für Ihre persönlichen kleinen Schätze, die Sie beim Faschings- oder Mittelalterfest bei sich tragen wollen!Besonderheiten: goldfarbene BorteLieferumfang: BeutelGrößenhinweis: Höhe 20 cm, 13 cm ØDetails: Kordel-ZugbandFarbe: braunStoffart: LederimitatMaterial: 75 % Polychlorid, 15 % Polyester, 10 % Polyurethan.Willkommen im Mittelalter! Begeben Sie sich auf eine spannende Zeitreise ins Mittelalter. Tauchen Sie ein in eine Welt voller Magie, Drachen und prächtiger Burgen. Mit einem edlen Burgfräulein Kleid von buttinette verdrehen Sie dem Ritter Ihrer Wahl spielend leicht den Kopf und regieren fortan als Burgherrin auf seiner Burg. Der dazu passende Mittelalter Beutel ist eine praktische Tasche für all Ihre Schätze, die Sie unbedingt auf der Faschingsparty oder dem Mittelalterfest bei sich haben möchten.
Angebot
Das Mittelalter als Buch von
Das Mittelalter - Geschichte einfach und handlungsorientiert (5. bis 9. Klasse). Neuauflage Nachdruck: ab 26.95 €
Angebot
Magie im Mittelalter
Mal durch einen Heilzauber - der uns in diesem Fall in den Merseburger Zaubersprüchen erhalten geblieben ist -, mal durch einen Wetter- oder Schadenszauber, aber auch mit Hilfe noch ganz anderer magischer Methoden haben die Menschen im Mittelalter und der frühen Neuzeit versucht, ihr eigenes Leben, ihre Mitmenschen und ihre Welt zu beeinflussen. Helmut Birkhan hat ein spannendes Buch über magische Praxis und ihre Denkvoraussetzungen geschrieben, in dem er anhand zahlreicher konkreter Beispiele die Welt der Zauberer und Hexen wieder lebendig werden lässt und auch die Einstellung, Ängste und Reaktionen ihrer Zeitgenossen beschreibt.
Angebot
Essen wie im Mittelalter
Kein Zeitalter fasziniert uns so sehr wie die Zeit zwischen dem Untergang des Römischen Reiches und der Entdeckung Amerikas - das Mittelalter. Ritteressen und Gelage in urigen Burgkellern, Märkte mit Gauklern und Barden haben Hochkultur. Gern schmauscen wir bei solchen Gelegenheiten wie unsere Vorfahren. Aber woher wissen wir, was im Mittelalter gegessen wurde?Diese und andere Fragen zu mittelalterlichen Ess- und Trinkgewohnheiten beantwortet das neue Küchen- und Kochbüchlein von Carola Ruff.Trotz aller im Buch beschriebenen Grenzen der sogenannten "Mittelalter-Küche", die sich aus dem Abstand der Zeit, den heute nicht mehr gebräuchlichen Zutaten und dem veränderten Essverhalten ergeben, hat die Autorin zahlreiche probierenswerte Gerichte vom Frühstück bis zum Nachtisch für Alltag und Festlichkeiten aus dem Speiseplan einer gut gestellten Handwerkerfamilie für unseren heutigen Geschmack aufbereitet. Darin sind auch Rezepte für die Vorratshaltung oder für Durstlöscher enthalten. lassen Sie sich anregen zu Ihrem ganz eigenen Mittelaltermahl!
Angebot
Das Leben im Mittelalter
Geburt und Tod, Ehe und Familie, Religion und das Verhältnis zur Natur ... Robert Fossier führt uns ein in die mittelalterliche Welt und erzählt vom Leben derer, von denen wir bislang zu wenig wissen: der einfachen Menschen. Der renommierte Historiker beschreibt das Denken, das Zusammenleben und den Alltag des angeblich »dunklen« Zeitalters, das uns viel näher ist, als wir glauben.
Angebot
Leben im Mittelalter
Mönche, Brüder und Ränkeschmiede - Das Mittelalter ist die Zeit mächtiger Burgen, prächtiger Kaiserpfalzen, stiller Klöster und aufstrebender Städte, stolzer Ritter und hart arbeitender Bevölkerung. Leben im Mittelalter widmet sich dem Alltag der Menschen in dieser aufregenden Zeit und zeigt, wie sie wirklich lebten.So ein mittelalterliches Kloster verbirgt viele Geheimnisse hinter seinen Mauern. Dubiose Wunder geschehen, Bücher werden gestohlen und weltliche Mächte schmieden ihre Ränke. Froben, der geringste der Brüder, sieht und weiß mehr als so manch anderer und gerät in große Gefahr ...Sachteile nach jedem Kapitel entfalten den Hintergrund der Epoche
Angebot
Das Mittelalter im Paket
Drei Titel aus der Reihe Geschichte & Biografien, im Paket. Die wichtigsten Kapitel des Mittelalters:Leben im Mittelalter - Weise Mönche und ein verkauftes Wunder Mönche, Brüder und Ränkeschmiede - Das Mittelalter ist die Zeit mächtiger Burgen, prächtiger Kaiserpfalzen, stiller Klöster und aufstrebender Städte, stolzer Ritter und hart arbeitender Bevölkerung. "Leben im Mittelalter" widmet sich dem Alltag der Menschen in dieser aufregenden Zeit und zeigt, wie sie wirklich lebten. So ein mittelalterliches Kloster verbirgt viele Geheimnisse hinter seinen Mauern. Dubiose Wunder geschehen, Bücher werden gestohlen und weltliche Mächte schmieden ihre Ränke. Froben, der geringste der Brüder, sieht und weiß mehr als so manch anderer und gerät in große Gefahr ...Leben im Mittelalter - Der Meister und der Aufstand der Zünfte Hinter den mittelalterlichen Stadtmauern schwelt es: Die Obrigkeit bangt um ihre Vormachtstellung,denn die Zünfte fordern Mitsprache. Wird eine Revolte das Schicksal der Stadt besiegeln? Den Schusterlehrling Krispin quälen jedoch ganz andere Sorgen: Sein Vater wurde als aufständischer Meister verhaftet ...Das Zeitalter der Kreuzzüge - Gottfried von Bouillon und die Schlacht um Jerusalem Man schreibt das Jahr 1096. Papst Urban II. hat einen Glaubenskrieg heraufbeschworen und Hunderte Kreuzritter um den Herzog Gottfried von Bouillon ziehen ins Heilige Land. Um Jerusalem von den sogenannten "Ungläubigen" zu befreien, sind sie bereit, jeden Preis zu zahlen: Sie erdulden Hunger, Durst und Hitze, opfern ihr Leben und ihre Menschlichkeit.
Angebot
Mittelalter (eBook, PDF)
Das praktische Hilfsmittel für Vorlesungen und Seminare. Chronologisch geordnet finden Sie hier alle zentralen Texte der Kirchen- und Theologiegeschichte in übersetzten und kommentierten Quellen. Einleitungen bieten notwendige Informationen zum Verständnis der Texte, ohne diese selbst zu interpretieren. Dr. Adolf Martin Ritter ist em. Professor für Historische Theologie (Patristik) an der Theologischen Fakultät der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg.
Angebot
Das Reich im Mittelalter
Entstehung und Ausprägung des Reichs im Mittelalter bilden das Thema dieses eindrucksvollen Buches. Es erzählt von den Ursprüngen des Fränkischen Reichs und seiner Blüte unter den Karolingern, von der Entfaltung des römischen Kaisertums unter den Ottonen, von der Neugestaltung von Kaisertum, Königsherrschaft und Reich in der Salier-Zeit, vom Heiligen Reich in der Ära der Staufer und von den Anfängen
Angebot
Krieg im Mittelalter
Kaum etwas ist so vielschichtig wie die Geschichte: Historische Epochen scheinen oft fremd und faszinierend, und doch wirkt das Vergangene immer auch in die Gegenwart hinein; Werte, Selbstverständnis und Zukunftsentwürfe einer Gesellschaft sind mitgeprägt von ihrer Vorgeschichte. Diese Spannung vermittelt die Heftreihe SPIEGEL GESCHICHTE. Jede Ausgabe widmet sich einem historischen Thema und fächert dieses weit auf. Verständliche und mitreißende Texte lassen in die Welt von damals eintauchen - und liefern Erkenntnisse für die Gegenwart.
Angebot
Leben im Mittelalter
Wie lebten die Menschen im Mittelalter?Durch historische Romane und Filme, durch Mittelaltermärkte und Rollenspiele meinen wir die Welt des Mittelalters gut zu kennen. Doch ist dieses Bild realistisch? Wie lebten die Menschen vor 1000 Jahren wirklich? Unermüdlich arbeiten Historiker daran, das Leben von Adeligen, Mönchen und einfachen Leuten zu erschließen und trennen dabei säuberlich Fakten von Fiktion. In diesem Buch stellen SPIEGEL-Autoren zusammen mit renommierten Fachleuten die vielfältigen Aspekte des damaligen Lebens dar: Von den Essgewohnheiten und der Kleiderordnung über Architektur und Kunst bis zur Justiz und den ruppigen Methoden mittelalterlicher Medizin. Dabei zeigt sich: So festgefügt der Alltag aussah - im Lauf der Jahrhunderte haben sich die Welt und das Weltbild des Mittelalters doch beträchtlich gewandelt. Denn die ferne Zeit vor 1000 Jahren war zugleich eine Epoche des Aufbruchs.Ausstattung: mit Abbildungen
Angebot
Leben im Mittelalter
BAUERN, KNECHTE UND FAHRENDES VOLKDas Mittelalter ist die Zeit mächtiger Burgen und prächtiger Kaiserpfalzen, stiller Klöster und aufstrebender Städte, stolzer Ritter und hart arbeitender Bevölkerung. Leben im Mittelalter widmet sich dem Alltag der Menschen in dieser aufregenden Zeit und zeigt, wie sie wirklich lebten.Als Kesselflicker lebt Karlmann das entbehrungsreiche Leben eines Fahrenden und auch den sesshaften Bauern geht es kaum besser. Doch als ein Verbrechen im Dorf geschieht, ist schnell klar, wer als Sündenbock dienen soll ...Sachteile nach jedem Kapitel entfalten den Hintergrund der Epoche
Angebot
Gestalten des Mittelalters
Gestalten wie Tristan und Artus mit seinen Rittern der Tafelrunde, Hagen und Kriemhild, Tannhäuser und Walther von der Vogelweide oder Jeanne d ́Arc und Richard Löwenherz prägen unsere Vorstellung vom Mittelalter. Als Sujet zahlloser Erzählungen und künstlerischer Gestaltungen sind sie im Reservoir kultureller Anspielungen und Assoziationen lebendig geblieben, so vage ihre Umrisse gelegentlich bleiben mögen. Die Konturen der einzelnen Gestalten zeichnet der vorliegende Band nach. Die rund 220 Artikel schildern, ausgehend von den erhaltenen Quellen, die wichtigsten Merkmale und Lebensstationen, verfolgen die Entwicklung des Stoffs innerhalb der Literatur des Mittelalters und bieten abschließend einen Überblick über das Fortleben in den verschiedenen künstlerischen Medien der Neuzeit. Rund siebzig Abbildungen bringen Darstellungen in der bildenden Kunst und auf der Bühne vor Augen. Wer sich auf den Ursprung der Gestalten in den mittelalterlichen Texte einlassen möchte, findet detaillierte Hinweise auf Ausgaben und Übersetzungen. Darüber hinaus sind die wichtigsten Beiträge der Forschung verzeichnet.